Jan 23, 2017

Daghim Yim ist zweifacher Vereinsmeister

Die 30. Tischtennis-Vereinsmeisterschaften der Herren des TV 1860 Hofheim starteten mit dem Doppelwettbewerb. Die Doppel bildeten sich aus der Zulosung der Spieler aus der oberen Spielhälfte zu den Spielern aus der unteren Spielhälfte.  In das Endspiel zogen Daghim Yim/Benjamin Sander mit einem knappen 3:2 gegen Peter Remmert/Werner Wittchen ein. Ebenfalls knapp mit 3:2 im Halbfinale siegten Stefan Buch/Luca Rupperti gegen Thomas Schmidt/Cristian Kolbe. Im Endspiel sicherten sich Daghim Yim/Benjamin Sander gegen Stefan Buch/Luca Rupperti mit 3:1 den Vereinsmeistertitel. Im Spiel um Platz 3 siegten Peter Remmert/Werner Wittchen mit 3:1 gegen Thomas Schmidt/Christian Kolbe.

Die Einzelkonkurrenz begann mit Gruppenspielen. Die beiden Erstplatzierten jeder Gruppe qualifizierten sich für das Viertelfinale, welches dann im KO.-System gespielt wurde. In Gruppe 1 siegte Daghim Yim vor Dominik Plumbaum. Gruppe 2 wurde von Marcus Gaube vor Aaron Malerczyk gewonnen. Stefan Buch gewann vor Sven Pallus die Gruppe 3 und Thomas Schmidt vor Peter Remmert die Gruppe 4. Im Viertelfinale siegten die favorisierten Daghim Yim gegen Sven Pallus, Marcus Gaube gegen Peter Remmert und Thomas Schmidt gegen Dominik Plumbaum und zogen in das Halbfinale ein. Die Überraschung gelang Nachwuchsspieler Aaron Malerczyk, der gegen Stefan Buch aus der ersten Mannschaft siegte. Im Halbfinale dominierte dann wieder klar die Favoriten Daghim Yim gegen Marcus Gaube und Thomas Schmidt gegen Aaron Malerczyk.

Im Endspiel spielte dann Daghim Yim wie im gesamten Turnier sehr dominant auf und gewann mit 3:0 deutlich gegen Thomas Schmidt und sicherte sich seinen zweiten Vereinsmeistertitel. Im Spiel um Platz triumphfierte Marcus Gaube mit 3:1 gegen Überraschungsspieler Aaron Malerczyk.

Jan 2, 2017

Nachwuchsarbeit ist der Schlüssel zum Erfolg

Markus Reiter übernimmt Trainerposten im Nachwuchsbereich.

Mit Markus Reiter konnte der Verein einen Top-Trainer mit sehr viel Erfahrung im Nachwuchsbereich gewinnen und gemeinsam wollen wir neuen Schwung in die Nachwuchsarbeit bringen. Daher findet das Nachwuchstraining ab sofort wieder an zwei Tagen in der Woche statt – und zwar an den bekannten Tagen dienstags und freitags von 18.15 Uhr bis 19.45 Uhr.

Wir haben uns für das neue Jahr viele Ziele gesetzt. Über Aktionen in der Steinbergschule und Minimeisterschaften wollen wir neue Nachwuchsspieler für unseren Verein gewinnen. Auch an Turnieren und Meisterschaften sollen junge Spieler aus Hofheim wieder erfolgreich teilnehmen und für die kommende Spielrunde ab September wird wieder eine oder mehrere Nachwuchs-Mannschaften an den Start gehen.

Unser Flyer zum Download