Browsing articles from "März, 2018"
Mrz 14, 2018

Große Ehre und Wertschätzung für unsere Schülerinnen

Hofheimer Schülerinnen zum Training in den Olympiastützpunkt Frankfurt eingeladen

Im Februar fanden turnusgemäß die Sichtungstage des Hessischen Tischtennisverbandes, der mit seiner Nachwuchsarbeit zu den führenden Verbänden in Deutschland zählt, in den vier Bezirken statt. Gesucht wurden die motorisch und spieltechnisch begabtesten Kinder der Jahrgänge 2009 und jünger. Für den Bezirk West, zu dem auch der Main-Taunus-Kreis gehört, fand das eintägige Sichtungs- und Probetraining unter Leitung von Verbandstrainer Oliver Weber im Landesbezirksstützpunkt in Niedernhausen statt. Unter den 36 teilnehmenden Kindern waren auch drei vielversprechende Schülerinnen des TV Hofheim. Charlotte Graff, Jasmin Mohr und Maya Hayes legten sich in verschiedenen sportmotorischen Tests mit viel Engagement und großer Konzentration in Zeug.

Charlotte (links) und Maya beim Sichtungstag

Am Ende des Tages hatten sie den Verbandstrainer und seine vier Assistentinnen und Assistenten aber nicht nur im allgemeinsportlichen sondern auch im tischtennisspezifischen Teil derart überzeugt, dass alle drei zum regelmäßigen Training in den Olympiastützpunkt Frankfurt eingeladen wurden. Bis zu den Sommerferien soll dort in ein bis zwei wöchentlichen Einheiten herausgefunden werden, ob ihr Lernverhalten und ihre Fortschritte für eine Aufnahme in den Landeskader des Hessischen Tischtennisverbandes reichen.

Diese einmalige Chance nach nur einem Jahr Aufbau überraschte alle und erfüllt nicht nur die Mädchen und ihre Eltern sondern auch das Trainerteam um Jugendwart Stefan Buch und Cheftrainer Markus Reiter mit großem Stolz.

Autor: Markus Reiter

Die TT-Abteilung wird
unterstützt von:

Die nächsten Termine

Unser Flyer zum Download

ältere Beiträge

Archiv